Versponnenheit – Ratschläge im Umgang mit anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Versponnenheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Versponnenheit wahrnimmst? Video Informationen zu Versponnenheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Woran erkennt man eigentlich Versponnenheit , auch im Kontext mit Depression ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Versponnenheit mag man mögen oder auch nicht mögen – man wird immer wieder damit konfrontiert.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition: Versponnenheit bedeutet Verträumtheit, Wunderlichkeit, Zurückgezogenheit. Versponnenheit kommt von spinnen, ursprünglich die Bezeichnung für die Tätigkeit, die eine Spinne macht, nämlich einen Faden aus ihrem Hinterleib absondern und daraus ein Netz spinnen. Spinnen kann auch … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Sonderbarkeit, Absonderlichkeit, Unrealismus, Weltfremdheit, Verstiegenheit . Antonyme von Versponnenheit sind z.B. Natürlichkeit, Sauberkeit, Gepflegtheit, Makellosigkeit, Reinlichkeit, Unverfälschtheit, Ursprünglichkeit, Echtheit, Jungfräulichkeit, Keuschheit, Lauterkeit, Natürlichkeit, Ordnung, Unbeflecktheit, Unberührtheit, Unfehlbarkeit, Unschuld, Untadeligkeit, Reinheit – und auch Kleinlichkeit, Pingeligkeit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

Was hältst du von diesen Ausführungen über Versponnenheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.