22 Minuten Pranayama Mittelstufe Atemuebung

Atemübungen für neue Energie und Bewusstheit, für die Harmonisierung der Chakras, für neue Inspiration und Öffnung für eine höhere Wirklichkeit. Für Yoga Vidya Erfahrene, welche die Grund-Pranayamas Kapalabhati und Wechselatmung schon kennen. Angeleitet von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Klassische Pranayamas – und ein paar Exoten. 2 Runden Kapalabhati, 7 Runden Wechselatmung mit Reise durch die 7 Chakras, Murccha Pranayama mit Khechari Mudra und Handgesten, Plavini Pranayama, Yoga Mudra. Ohne echten Beginn und Abschluss: Dies ist nämlich ein Auszug aus einer Yogastunde während des 20. Jubiläums von Yoga Vidya im Mai 2012. Diese Pranayama Sitzung gibt auch für Yogalehrer, insbesondere Absolventen der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung, neue Anregungen für die eigene Praxis und das Unterrichten. Mehr Infos zum Pranayama https://www.yoga-vidya.de/Yoga–Artikel/Art-Artikel/Art_Pranayama.html

belebende Yogastunde mit Variationen

60 Minuten intensive und humorvolle Yogastunde mit Sukadev. Geeignet für diejenigen, welche mit dem Yoga Vidya Unterrichtssystem vertraut sind. Sonnengruß mit vielen Variationen. Schulterstand und Fisch. Gleichgewichts-Vorwärtsbeuge. Rückbeugen. Seitkrähe. Dreieck. Ausdehnungs-Tiefenentspannung. 1 Runde Kapalabhati, 2 Runden Wechselatmung, Plavini Pranayama. Mehr Yogastunden unter http://mein.yoga-vidya.de/profile/Yogastunden

Kurzes Pranayama: 1 Runde Kapalabhati, 2 Runden Wechselatmung, Plavini Pranayama

Kurzes besonderes Pranayama: Sukadev leitet dich zu 10 Minuten konzentrierten Atemübungen an: Eine Runde Kapalabhati (Schnellatmung), 2 Runden Wechselatmung, Plavini Pranayama. Ausschnitt aus einer Jubiläumsstunde aus Anlass des 20. Jahrestags der Gründung von Yoga Vidya. Mai 2012. Für erfahrene Yoga Vidyaner… Du solltest schon vertraut sein mit den Kapalabhati und Wechselatmung, um mit diesem Pranayama Audio üben zu können. Mehr Infos zum Pranayama Mehr Informationen zum Thema Yoga und Meditation unter https://www.yoga-vidya.de

Mantra-Meditation in 6 Schritten

Mantra-Meditation für etwas Fortgeschrittenere. Ein Mantra hat 6 verschiedene Attribute: Rishi (Meister), Matra (Versmaß, Aussprache), Bija (Essenz), Ishtha Devata (Aspekt Gottes bzw. Archetyp), Shakti (Kraft), Kilaka (Reinigungswirkung). In dieser Meditation leitet Sukadev dich dazu an, diese sechs Aspekte des Mantras in der Meditation zu nutzen. So wird dir die Wirkung des Mantras noch klarer. Zwar wirst du dich in der täglichen Meditations-Praxis eher auf eine weniger komplexe Mantra-Meditations-Art stützen. Diese Technik kann dir aber helfen, mit deinem Mantra tiefer zu kommen und einen neue Bezug zur Mantra-Meditation zu bekommen. Mehr Infos zur Meditation: https://www.yoga-vidya.de/meditation.html