Jovialität und Depression

Jovialität bedeutet Großzügigkeit, Gönnerhaftigkeit und gute Laune. Jemand mit viel Jovialität wird schnell mit Menschen warm, erfreut sich an vielen Dingen und besitzt eine gewisse Gemütlichkeit. Wie du üben kannst jovialer und damit glücklicher zu werden erklärt dir Sukadev von www.yoga-vidya.de in diesem Vortrag. Dieser Kurzvortrag ist Teil des Depressions-Podcasts, des Podcasts rund um die dunklere Stimmungslage im Menschen. Mehr zum Thema Depression, Depression Vorbeugung und Wege aus der Depression findest du auf der Seite der psychologischen Yogatherapie. Alle Podcasts von Yoga Vidya findest du in dieser Übersicht. Lachyoga Seminare und Übungsleiter Ausbildung – um zu mehr Fröhlichkeit und guter Laune zu finden.

Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du:
– Hatha Yoga Stunden mitmachen
– Pranayama oder Meditation üben
– neue Mantras lernen
– das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden

Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen und das Yoga deiner Wahl praktizieren.

Introvertiertheit und Depression

Was haben Introvertiertheit und Depression miteinander zu tun? Diese und weitere Fragen behandelt Sukadev von www.yoga-vidya.de in diesem Podcast. Es gibt Menschen die introvertierter sind und welche die extrovertierter sind. Introversion heißt, dass Menschen Energie bekommen, indem sie weniger mit Menschen sprechen. Man kann unterschiedlich stark introvertiert oder extrovertiert sein. Extrovertierte Menschen strahlen tendenziell mehr Freude aus und erfahren auch mehr Freude. Introvertierte Menschen sind häufiger ruhig und bedächtig, sie können Dinge oft tiefer durchblicken. Eine Gesellschaft braucht extrovertierte und introvertierte Menschen. Die introvertierten Menschen sind in unserer Gesellschaft aber häufiger geneigt in die Depression zu verfallen. Wieso das so ist und was du dagegen tun kannst, erfährst du ebenfalls in diesem Vortrag. Dieser Kurzvortrag ist Teil des Depressions-Podcasts, des Podcasts rund um die dunklere Stimmungslage im Menschen. Mehr zum Thema Depression, Depression Vorbeugung und Wege aus der Depression findest du auf der Seite der psychologischen Yogatherapie. Alle Podcasts von Yoga Vidya findest du in dieser Übersicht. Lachyoga Seminare und Übungsleiter Ausbildung – um zu mehr Fröhlichkeit und guter Laune zu finden.

Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du:
– Hatha Yoga Stunden mitmachen
– Pranayama oder Meditation üben
– neue Mantras lernen
– das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden

Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen und das Yoga deiner Wahl praktizieren.

Indifferenz und Depression

Was bedeutet Indifferenz im Gegensatz zu Differenz? Wozu ist Indifferenz gut? Einige Antworten zu diesen und anderen Fragen gibt dir Sukadev von www.yoga-vidya.de in dieser Hörsendung. Durch Indifferenz kannst du beispielsweise lernen, dein Glück nicht von dem abhängig zu machen, was nicht unter deiner Kontrolle ist. Durch das Kultivieren von Indifferenz bekommst du Zufriedenheit und Glück. Es gibt aber auch eine Form der Indifferenz, die nicht freudvoll ist, sie ist ein Zeichen von Depressivität. Sukadev erklärt dir in diesem Kurzvortrag auch, wie du diese beiden Formen der Indifferenz unterscheiden kannst und was dir helfen kann, falls du in der unliebsamen Form der Indifferenz steckst. Dieser Kurzvortrag ist Teil des Depressions-Podcasts, des Podcasts rund um die dunklere Stimmungslage im Menschen. Mehr zum Thema Depression, Depression Vorbeugung und Wege aus der Depression findest du auf der Seite der psychologischen Yogatherapie. Alle Podcasts von Yoga Vidya findest du in dieser Übersicht. Ahimsa-Traning für Kinder – um Kinder aus der Indifferenz herauszuführen.

Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du:
– Hatha Yoga Stunden mitmachen
– Pranayama oder Meditation üben
– neue Mantras lernen
– das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden

Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen, und das Yoga deiner Wahl praktizieren.

Heimatliebe und Depression

Heimatliebe ist ein Mittel gegen Depressivität, kann dich aber auch in die Depressivität führen. Was meint Heimatliebe? In welchem Maß ist Heimatliebe für dich gut? Sukadev von Yoga Vidya gibt dir in diesem Kurzvortrag einige Ratschläge dazu. Heimatliebe kann ein fester Anker sein, von ihm aus kann man auf andere zugehen, neues lernen und neues entdecken. Sie kann aber auch in die Depressivität führen, nämlich wenn sie zu Heimweh wird. Heimweh zu haben ist aber nicht weiter tragisch, weil es vorüber geht. Schwieriger ist es, wenn du deine neue Heimat langfristig nicht findest, aber auch für Heimweh werden dir in diesem Vortrag verschiedene Gegenmittel genannt. Dieser Kurzvortrag ist Teil des Depressions-Podcasts, des Podcasts rund um die dunklere Stimmungslage im Menschen. Mehr zum Thema Depression, Depression Vorbeugung und Wege aus der Depression findest du auf der Seite der psychologischen Yogatherapie. Alle Podcasts von Yoga Vidya findest du in dieser Übersicht.

Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du:
– Hatha Yoga Stunden mitmachen
– Pranayama oder Meditation üben
– neue Mantras lernen
– das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden

Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen, und das Yoga deiner Wahl praktizieren.