199: Kurzmeditation

Wenn du einen tiefen Bezug zur Meditation hast, kannst du auch Kurzformen der Meditation üben, um dich zwischendurch zu entspannen und aufzuladen. Meditation heißt ja „Mitte“. Mit Meditation kannst du dich zentrieren und zur Mitte finden. Meditation verbindet dich mit deinem inneren Kern. Meditation öffnet dich aber auch, verbindet dich mit deiner Umgebung, mit deinen Mitgeschöpfen und mit der Schöpfung. Überlege selbst: Welcher Bestandteil deiner Meditationen könnte dir auch im Alltag weiterhelfen? Wie könntest du deine Lieblingsmeditation 1-2 Minuten zwischendurch üben?

199. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

198: Visualisierung Phantasiereise – Blitzentspannung

Du kannst dir deine eigene Wirklichkeit ausmalen. Du kannst dich in deiner Vorstellung an einen Ort deiner Wahl bringen und dich dort gut regenerieren. Diese Übung geht am besten im Sitzen oder Liegen. Sitze oder liege ruhig und entspannt. Überlege, welcher Ort für dich besonders entspannend ist, vielleicht ein Platz im Wald, auf einem Berg, am Meer, vielleicht eine Kirche, ein Ashram. Es kann ein Ort sein, den du kennst, es kann auch ein Phantasie-Ort sein. Stelle dir vor, du befindest dich an diesem Ort. Nimm die Entspannung und die Kraft dieses Ortes ganz auf. Übrigens: Du kannst auch verschiedene Orte dir vorstellen: Ein Ort, der ganz entspannt. Ein anderer, mit dem du Kraft aufnimmst. Ein anderer Ort, der dich mit der vergebenden Kraft der Liebe auflädt. Und ein anderer, an dem du kämpferische Kraft bekommen kannst für die gute Sache, für die du dich einsetzen willst.

198. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

197: Visualisierung Farbe – Blitzentspannung

Worte, Bilder, Emotionen hängen miteinander zusammen. Wenn du die geistigen Bilder beruhigst, dann beruhigt sich auch deine Stimmung. Sukadev leitet dich zu folgender Übung an: Du kannst die folgende Übung im Sitzen und im Stehen machen. Schließe die Augen. Werde dir bewusst, was du bei geschlossenen Augen siehst. Dann stelle dir vor, dass deine Augenlider wie eine Leinwand sind. Überlege dir, welche dunklere Farbe dir besonders gut gefällt. Stelle dir vor, diese dunkle schöne Farbe fließt von oben nach unten über diese Leinwand – und übermalt alle Bilder. Genieße den Zustand der Bildlosigkeit. Alternativ kannst du dir auch vorstellen, dass du mit einem großen Pinsel alle Bilder mit dieser dunklen Farbe übermalst. Wenn du es vorziehst, kannst du auch eine hellere Farbe wählen.

197. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Yogalehrer Weiterbildungen 2015

In dieser Broschüre im PDF Format findest du das wohl weltweit umfangreichste Weiterbildungsangebot für Yogalehrer aller Yoga Traditionen in Bad Meinberg, Westerwald, Allgäu und an der Nordsee.

Du vertiefst mit diesen Weiterbildungen jeweils einen oder mehrere Aspekte des klassischen Yoga. Je nach Neigung und Fähigkeiten kannst du deine eigenen Schwerpunkte setzen und auswählen. Die Weiterbildungen bieten dir die Möglichkeit fortgeschrittener Praxis mit längerer Meditation, intensivem Pranayama, forderndes Üben bzw. Variationen in den Asanas, Studium der Schriften und Vorträge über Vedanta, Raja Yoga, Bhagavad Gita u.v.m. Die gemeinschaftliche Erfahrung fördert deine spirituelle Entwicklung. Hebe dein Wissen und Können mit den Yogalehrer Weiterbildungen 2015 auf eine neue Stufe! – Erlebe Yoga mit Yoga Vidya: www.yoga-vidya.de

196: Body-Scan – Blitzentspannung

Auch der Bodyscan, der im MBSR so wichtig ist, hat sich aus dem Yoga entwickelt. Wenn du mit deinem Bewusstsein durch deinen Körper gehst, also deinen Body scannst, kommt eine Welle von Entspannung durch deinen Körper. Das funktioniert um so besser, wenn du es gewohnt bist, Tiefenentspannung zu üben, insbesondere die klassische Yoga Vidya Entspannung. In diesem Podcast wirst du zur Kurzform des Bodyscans angeleitet.

196. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Yoga Vidya Aus- und Weiterbildung 2015

Mehr Wissen – Transformation – Inspiration – Persönlichkeitsentwicklung – mehr Energie – darum geht es bei den Yoga Vidya Aus- und Weiterbildungen. Yoga Vidya bietet ein umfangreiches Ausbildungsprogramm an auf den Gebieten, Yoga, Meditation, Ayurveda, Massage, Entspannung und mehr. Immer mehr Menschen wollen sich etwas Gutes tun, immer mehr Menschen wollen Yoga, Meditation, Ayurveda, Entspannung lernen. Da braucht es kompetente Kursleiter, Lehrer und Therapeuten – und das kannst du werden durch eine Ausbildung bei Yoga Vidya.
Eigenes Aufladen mit Energie und Entspannung, Kenntnisse für deine eigene Praxis und kompetente Unterrichtsdidaktik – all das verbinden die Aus- und Weiterbildungen bei Yoga Vidya. Eine Übersicht über das Jahresprogramm an Aus- und Weiterbildungen für das Jahr 2015 verschafft dir diese PDF Broschüre, die du hier herunterladen, lesen und studieren kannst.

195: Autogenes Training – Blitzentspannung

Auch das Autogene Training hat sich aus Yoga heraus entwickelt. Ein paar Elemente daraus kannst du für eine Blitzentspannung nutzen. Sukadev leitet dich dazu an, insbesondere zur Schwere-Übung und Wärme-Übung der Hände.

195. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

72 Niedergeschlagenheit – Teil 1

Jetzt unterbreche ich mal die Reihe zu Ayurveda und Depression. Heute geht es um das Thema Niedergeschlagenheit. Es gibt ja so viele verschiedene Wörter, die ähnliche Bedeutung haben. Niedergeschlagenheit ist die wörtliche Übersetzung für Depression: De heißt herunter. Primere heißt drücken. Depression ist also Heruntergedrücktheit, also Niedergeschlagenheit. Erfahre hier in dieser Hörsendung mehr zum Thema Niedergeschlagenheit, Sinn der Niedergeschlagenheit, Gründe für Niedergeschlagenheit – und wie du sie überwinden kannst bzw. aus Phasen der Niedergeschlagenheit herauskommen kannst. Auf https://wiki.yoga-vidya.de/Niedergeschlagenheit findest du einen umfangreichen Artikel zum Thema Niedergeschlagenheit. Dies ist die 72. Folge des Depression-Podcast. Dies ist der erste Podcast einer Reihe zum Thema Niedergeschlagenheit. Mehr Tipps zum Umgang mit Depressionen auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/depression.html. Die schnellste und effektivste Weise aus Niedergeschlagenheit ist Yoga Urlaub https://www.yoga-vidya.de/seminartipp/yoga-urlaub.html .