Unflexibilität – wie damit umgehen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Unflexibilität – vielleicht hilfreich bei Depression.

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Unflexibilität in jemand anderem? Ein Vortragsvideo über Unflexibilität vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was sind denn eigentlich die Charakteristika von Unflexibilität – und wie könnte man damit umgehen, auch um Depression vorzubeugen ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Unflexibilität ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki: Unflexibilität ist das Gegenteil von Flexibilität. Unflexibilität bedeutet Steifheit, mangelnde Anpassungsfähigkeit, ein Bestehen auf der eigenen Meinung und Vorgehensweise. [https://www.yoga-vidya.de Yoga] kann dazu helfen, Unflexibilität zu überwinden. Manche Menschen meinen, dass sie zu unflexibel … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Inflexibilität, Widerspenstigkeit, Starrheit, Rigidität, Verbissenheit . Engegengesetzte Eigenschaften von Unflexibilität sind Flexibilität, Formbarkeit, Biegsamkeit, Beweglichkeit, Dehnbarkeit, Geschmeidigkeit, Gelenkigkeit, Anpassungsfähigkeit, Elastizität – aber auch Wendigkeit, Taktik, Nachgiebigkeit, Weichheit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Ferien in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Unflexibilität? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Unempfänglichkeit bei anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Unempfänglichkeit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Unempfänglichkeit siehst? Ein Vortragsvideo über Unempfänglichkeit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was sind die Charakteristika von Unempfänglichkeit – und wie könnte man damit umgehen, auch um Depression vorzubeugen ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Unempfänglichkeit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es: Unempfänglichkeit bedeutet, dass man für etwas keinen Sinn hat, nicht empfänglich ist. Z.B. kann man sich darüber beklagen, dass jemand unempfänglich ist für die Schönheit der Musik. Oder man kann sagen, dass jemand Unempfänglichkeit … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Sturköpfigkeit, Dickköpfigkeit, Verschlossenheit, Abgewandtheit, Verkapselung . Engegengesetzte Eigenschaften von Unempfänglichkeit sind Aufnahmebereitschaft, Anlage, Sinn, Gefühl, Gespür, Zugang, Antenne, Empfindung, Ader, Draht, Feinfühligkeit – aber vielleicht auch Labilität, Anfälligkeit, Schwachheit, Beeinflussbarkeit, Kraftlosigkeit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Kloster Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Unempfänglichkeit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Verbohrtheit bei anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Verbohrtheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Verbohrtheit bei anderen? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Verbohrtheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was sind die Charakteristika von Verbohrtheit – und hat das etwas mit Depression zu tun ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Verbohrtheit kann man nicht nur sehen als Schattenseite, als negative Eigenschaft – man kann dahinter auch irgendwo den Wunsch sehen, Liebe zu empfangen oder zu geben.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es: Verbohrtheit ist eine Form von Sturheit, Starrsinnigkeit, bei der jemand nicht mehr von seiner Meinung abkommen kann. Verbohrtheit bedeutet auch Beratungsresistenz und kann auch zur Einsamkeit und Isolation führen. Das Wort Verbohrtheit kommt von … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Borniertheit, Festgefahrenheit, Dominanz, Sturheit, Verbissenheit . Engegengesetzte Eigenschaften von Verbohrtheit sind zum Beispiel Entspanntheit, Entspannung, Loslassen, Lockerheit, Gelassenheit, Gefasstheit, Ruhe, Geduld, Gleichmut – und auch Gleichgültigkeit, Trägheit, Tatenlosigkeit, Abgeklärtheit, Lethargie, Passivität, Teilnahmslosigkeit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Verbohrtheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Verkrampftheit bei anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Verkrampftheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Wie kannst du Menschen helfen, die Verkrampftheit zeigen? Darüber erfährst du hier einiges. Verkrampftheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was sind Merkmale von Verkrampftheit , auch im Kontext mit Depression ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Verkrampftheit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki: Verkrampftheit ist das Gegenteil von Entspannung und Losgelassenheit. Verkrampftheit kommt von verkrampfen, also sich zusammenziehen. Muskeln können verkrampfen, d.h. sich so sehr zusammenziehen, dass sie sich nicht mehr lösen können und vielleicht sogar schmerzen. … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Sturheit, Fanatismus, Besessenheit, Verbissenheit, Härte . Gegenteile von Verkrampftheit sind Entspanntheit, Entspannung, Loslassen, Lockerheit, Gelassenheit, Gefasstheit, Ruhe, Geduld, Gleichmut – und natürlich auch Gleichgültigkeit, Trägheit, Tatenlosigkeit, Abgeklärtheit, Lethargie, Passivität, Teilnahmslosigkeit . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

Was hältst du von diesen Ausführungen über Verkrampftheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Verkrampfung anderer – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Verkrampfung – vielleicht hilfreich bei Depression.

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Verkrampfung zeigt? Ein Videovortrag zum Thema Verkrampfung vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Verkrampfung – und was hat das mit Depression zu tun ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Verkrampfung mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale: Verkrampfung ist in der Medizin die Bezeichnung für eine unwillkürliche, anhaltende Anspannung der Muskulatur, die nicht funktionsgerecht sein. Verkrampfungen in bestimmtem Ausmaß sind etwas ganz Natürliches. Muskeln können mal entspannt und mal angespannt sein. … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Sturheit, Fanatismus, Besessenheit, Verbissenheit, Härte . Antonyme von Verkrampfung sind zum Beispiel Entspanntheit, Entspannung, Loslassen, Lockerheit, Gelassenheit, Gefasstheit, Ruhe, Geduld, Gleichmut – aber vielleicht auch Gleichgültigkeit, Trägheit, Tatenlosigkeit, Abgeklärtheit, Lethargie, Passivität, Teilnahmslosigkeit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Spirituelle Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

Was hältst du von diesen Ausführungen über Verkrampfung? Schreibe doch etwas als Kommentar!