Allüren – Ratschläge im Umgang mit anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Allüren – vielleicht hilfreich bei Depression.

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Allüren in jemand anderem? Video Informationen zu Allüren vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Woran erkennt man eigentlich Allüren , auch im Kontext mit Depression ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Allüren mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki: Allüren zu haben bedeutet sich eigenwillig zu verhalten. Allüren sind Spinnereien. Ursprünglich bedeutete Allüre „Gewohnheit, Manieren, Benehmen.“ Allüre kommt nämlich vom Französischen allure bzw. alleure, was ursprünglich Gang, Lauf hieß und dann zu Gewohnheit, Benehmen wurde. … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Spleen, Marotte, Affektiertheit . Antonyme von Allüren sind unter anderem Höflichkeit, Zurückhaltung, sich zurücknehmen – aber auch Angepasstheit, Scheu, Introvertiertheit . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Allüren? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.