Vorsätzliche Täuschung anderer – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Vorsätzliche Täuschung – vielleicht hilfreich bei Depression.

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Vorsätzliche Täuschung siehst? Ein Videovortrag zum Thema Vorsätzliche Täuschung vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was ist denn eigentlich Vorsätzliche Täuschung , auch im Kontext mit Depression ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Vorsätzliche Täuschung mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale: Vorsätzliche Täuschung, auch genannt arglistige Täuschung, ist in der Rechtswissenschaft ein unbestimmter Rechtsbegriff des Zivilrechts und des Strafrechts. Vorsätzliche Täuschung kann ein Anfechtungsgrund für einen Vertrag sein. Vorsätzliche Täuschung bedeutet, dass jemand bewusst etwas … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Heimlichkeit, Heimlichtuerei, Geheimniskrämerei, Verschleierung, Stillschweigen . Gegenteile von Vorsätzliche Täuschung sind z.B. Zeigen, Informieren, Reden, Erzählen, Unterhalten, Offenbaren, Beichten, Aufdecken, Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit Zuverlässigkeit – aber auch Kein Geheimnis wahren, Weitererzählen, Allen zeigen, Nicht Vertrauensvoll sein, Zu offen sein, angreifbar sein, vorrausschaubar . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Vorsätzliche Täuschung? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.