Ungeborgenheit anderer – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Ungeborgenheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Ungeborgenheit in jemand anderem? Eine Menge von Infos zu Ungeborgenheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was ist denn eigentlich Ungeborgenheit , gerade auch im Zusammenhang mit Depression ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Ungeborgenheit ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki: Ungeborgenheit bezeichnet einen Zustand, in dem man sich nicht sicher ist. Es gibt ein Buch mit dem Titel: „Geborgen in der Ungeborgenheit – Einführung in Leben und Werk des Philosophen Peter Wust 1884-1940.“ In der Moderne sind Menschen in die Ungeborgenheit geworfen: Menschen wechseln Wohnorte, Arbeitsplätze, Partner, Freunde. … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Heimatlosigkeit, Wurzellosigkeit, Unsicherheit, Unbehaustheit . Gegenteile von Ungeborgenheit sind unter anderem Geborgenheit, Schutz, Sicherheit, Ungefährlichkeit, Hort, Hafen, Fürsorglichkeit – und natürlich auch Abschirmung, Bewachung, Schutzhaft . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Ungeborgenheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.