Unbelesenheit – wie geht man damit um? – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Unbelesenheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Wie kannst du Menschen helfen, die Unbelesenheit zeigen? Ein Videovortrag zum Thema Unbelesenheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Woran erkennt man denn eigentlich Unbelesenheit , auch im Kontext mit Depression ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Unbelesenheit mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition: Unbelesenheit besitzt jemand, der nicht viel gelesen hat. In früherer Zeit war Belesenheit ein besonders positives Attribut. Nicht viele Menschen konnten lesen, Bücher waren teuer, öffentliche Bibliotheken rar, Buchhändler nur in den großen Städten … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Ungebildetheit, Dummheit, Unkenntnis, Begriffsstutzigkeit, Geistlosigkeit . Antonyme von Unbelesenheit sind zum Beispiel Belesenheit, Wissen, Klugheit, Bildung, Kultiviert – und außerdem Eingebildetheit, Stolz, Hochnäsigkeit . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Urlaub bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

Was hältst du von diesen Ausführungen über Unbelesenheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.