Unbeholfenheit – Tipps im Umgang mit anderen – Vortragsvideo

Ein Videovortrag über Unbeholfenheit – vielleicht hilfreich bei Depression.

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Unbeholfenheit siehst? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Unbeholfenheit vom Standpunkt des Yoga aus.

In diesem Video geht es um Themen wie:

Was ist überhaupt Unbeholfenheit – und was hat das mit Depression zu tun ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Unbeholfenheit mag man mögen oder auch nicht mögen – man wird immer wieder damit konfrontiert.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es: Unbeholfenheit bezeichnet eine gewisse Plumpheit in seinen Bewegungen. Unbeholfenheit kann heißen Ungeschicktheit, auch Hilflosigkeit. Das Wort Unbeholfenheit wird in zwei Kontexten verwendet: -1 Unbeholfenheit kann Bewegungen, körperliche Fertigkeiten bezeichnen. Z.B. kann jemand, der lange … weiterlesen… . Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Link, Tölpelei, Ungeschicklichkeit, Tollpatschigkeit, Ungeschicktheit . Engegengesetzte Eigenschaften von Unbeholfenheit sind unter anderem Begabung, Genie, Talentiertheit, Eignung, Kapazität, Erfahrenheit, Gewandtheit, Kompetenz, Kunst, Kunstfertigkeit – und natürlich auch List, Macht, Wirkmacht, Leistungsfähigkeit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung:

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Spirituelle Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

Was hältst du von diesen Ausführungen über Unbeholfenheit? Schreibe doch etwas als Kommentar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.