Samyama Tiefenentspannung

Entwickle deine geistigen Kräfte, deine Intuition – mit dieser besonderen Tiefenentspannungstechnik. Du legst dich erst auf den Rücken. Dann spannst du die Körperteile an und lässt sie wieder los. Das kennst du vermutlich inzwischen schon recht gut. Dann richtest du deine Aufmerksamkeit auf verschiedene Körperregionen. Sukadev zitiert dabei aus Versen aus dem Yoga Sutra von Patanjali, 3. Kapitel. Daraus stammt nämlich das Konzept der Körper-Samyamas: Indem du dich auf bestimmte Körperregionen konzentrierst entwickelst du bestimmte Kräfte: (1) Durch Samyama, liebevolle Achtsamkeit, auf die Bauchgegend, entwickelst du das intuitive Gespür für die Bedürfnisse des Körpers. (2) Durch Samyama, liebevolle Achtsamkeit auf die Herzgegend, verstehst du deine Psyche, dein Denken und Fühlen. (3) Durch Samyama auf die Kehlgegend verschwinden Gier und Getriebenheit, kommt Zufriedenheit. (4) Durch Samyama auf das Intuitions-Zentrum (zwischen den Augenbrauen) kommt alles Wissen. (5) Durch Samyama auf die Scheitelgegend bekommst du einen Zugang zu einer höheren Wirklichkeit. (6) Durch Samyama auf die Wirbelsäule kommt Festigkeit. Dies ist wiederum keine Entspannung für Anfänger – aber sehr tiefgehend für erfahrenere Praktizierende. https://wiki.yoga-vidya.de/Tiefenentspannung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.