Hilft Jammern bei drohender Depression?

Hilft jammern bei drohender Depression? Das ist eine interessante Frage. Manchmal kann jammern gut sein. Denn wenn du jammerst, dann bekommst du Mitgefühl. Und manchmal ist Mitgefühl etwas sehr großartiges Punkt Mitgefühl kann dir helfen wirklich zwischen menschliche Zuwendung zu bekommen. Menschen sind froh, wenn sie helfen können. Da ist Jammern manchmal hilfreich. Mehr Aspekte zum Jammern und Depression findest du in diesem Vortrag von und mit Sukadev. Diese Sendung zum Thema Jammern gehört zum Yoga Vidya Lexikon der smerkmale, Tugenden und Schattenseiten. Diese Ausgabe des Depression-Podcasts von Yoga Vidya soll dir einige Denkanstöße, Tipps und Anregungen geben rund um das Thema Depression, Niedergeschlagenheit und Trauer. Mehr zum Thema auch auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/burnout-stress/. Mehr Informationen zu diesem konkreten Thema, also zu Jammern mit vielen Infos also jetzt in diesem Podcast. Jammern ist manchmal eine Herausforderung für den spirituellen Aspiranten. Aber du kannst lernen, darüber hinauszuwachsen… Hier findest du alles Yoga Vidya Podcasts. Kopfschmerz Massage Ausbildung – empfehlenswert, nicht nur zum Thema Jammern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.