156: Hund Svanasana Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Der Hund, Svanasana, ist eine Asana, Yoga Stellung, um dich gut zu erden, dich zu verbinden mit der Kraft von Mutter Erde, und das Gefühl zu bekommen, stark zu sein. Der Hund ist auch eine Asana, die du einzeln üben kannst, auch am Tag, im Büro oder in deiner Werkstatt, auch mit Schuhen. Du kannst auch am Tag öfter mal den Hund üben, auch zusätzlich zu deiner normalen Yoga Routine. Nach dem Hund folgt als Gegenstellung die Stellung des Kindes (Garbhasana).

156. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.